Das Ende der Suche nach Glück

Barry Magid

 

Dieses Zen-Buch überrascht. Barry`s Sicht auf Zen ist konsequent alltagsbezogen und psychologisch ausgerichtet. Es gelingt ihm, die Essenz des Zen zu vermitteln und uns dabei in unserer ganz "stinknormalen" Menschlichkeit abzuholen. Unsere Vorstellungen, irgendwann, wenn unsere Zen-Praxis erfolgreich ist, jeden Moment gelassen, voller Mitgefühl und befreit von all dem lästigen Kleinkram über den Dingen stehen zu können, werden herausgefordert. 

Ein grosser Teil des Buches macht deutlich, wie uns unsere Heil-Fantasien im Grunde immer wieder dieselbe Melodie vorsingen: Ich bin noch nicht da, wo ich sein kann, es gibt da noch mehr, ich sollte mich mehr anstrengen! Diese Vorstellungen einer spirituellen Selbst-Optimierung sind hartnäckig ... welche Entspannung " ...wenn wir jegliches Streben, Buddha zu werden, vergessen und als ganz normale menschliche Wesen das Leben geniessen."

Barry gelingt es, der Übung des Zen, ein menschliches Antlitz zu geben. Themen wie Liebe, Beziehungen, Abhängigkeit, Sex, Verletzlichkeit ... menschliche Erfahrungen und Bedürfnisse, die auch durch besondere Erleuchtungs-Momente  nicht verschwinden, bekommen durch die Übungs-Praxis ihren Platz.

Mehr und mehr erkennen wir, wie wir mit aller Anstrengung versuchen, ein Anderer zu sein als der, der wir sind. Wir fühlen, was es mit uns macht, gegen den Strom des Lebens zu rudern und das Unkontrollierbare kontrollieren zu wollen. Geben wir den verschiedensten Teilen in uns freundlich Raum, lockert, ja, vielleicht löst sich der selbstzentrierte Traum. Durchaus mit einem Schmunzeln.

Was man von der Übung erwarten kann? "Unser Schmerz ist nicht ein Zeichen dafür, dass etwas in uns beschädigt oder kaputt ist. Er ist ganz einfach ein Zeichen, dass wir lebendig sind." Also: Sitz einfach. Lasse alles in Ruhe. Mache nichts. Doch das tue wirklich.

Übersetzung der englischen Originalausgabe:

Ending the Pursuit of Happiness

  

Chris Bünck 

2020

 


 Das Buch ist als eBook auf allen wichtigen Plattformen erhältlich:

  • Hugendubel
  • Barnes & Noble 
  • Google Books
  • Thalia
  • Amazon
  • Apple iBookstore
  • Libri
  • Weltbild

Zusätzlich zu beziehen als Print-Version über die Kontaktseite.



Zen leben

Eine Sammlung von Teishos von Barry Magid

 

Chris Bünck

2022

Eine inspirierende Fundgrube für Menschen, die in der Mitte ihres Alltagslebens einen Weg der Zen-Praxis verfolgen. Ein Lesebuch.

Diesen Texten liegt eine psychologisch orientierte Sichtweise von Zen zugrunde, wie sie ursprünglich von Joko Beck entwickelt wurde. 

Es sind überwiegend Mitschriften und Übersetzungen von spontan gehaltenen Vorträgen, die bisher ausschliesslich als englischsprachige Audio-Versionen erhältlich sind. Fast schon ein Unikat, sozusagen. 

 

„Wir realisieren, was Leben schon immer war. Wir müssen nichts mehr beweisen oder verteidigen; Einfachheit und Klarheit sind die Quellen, aus denen Weisheit und Mitgefühl fliessen. Sie sind die Verkörperungen unseres Erkennens, dass wir so sind wie die anderen: nicht weiser, nicht zäher oder in irgendeiner Weise überlegen. Dies sind die Eigenschaften von jemanden, der nicht mehr vor dem ganz gewöhnlichen Leben flieht.“

 

Erhältlich im Hard-Cover Format über den Kontakt auf dieser website.



Zur Zeit ist die Übersetzung von "Nothing is Hidden - The Psychology of Zen Koans" in Arbeit.